Samstag, 17. Oktober 2009

Ideenverschenkung...

Heute möchte ich meine Idee mit dem Cookiejar vorstellen
bzw. zur freien Verfügung verschenken.
Alles was man dazu braucht, ist auf den Bildern zu sehen:
Ein altes Glas mit Deckel, ein altes Photo, das einfach mit Klebeband fixiert wird, brauner Draht, braunes Papier mit Zackenschere rund ausgeschnitten. Der Inhalt und die Beschriftung dazu bleibt jedermann überlassen.
Auch mit kleinen Babygläschen und z.B. Blumensamen sieht das ganze niedlich aus.
Mit dem Draht kann man auch Herzen formen, seinen
Namen oder den des Beschenkten.










Mina hat mir vor längerer Zeit eine Menge Stempeln plus Zubehör geschenkt...und ich bin noch immer davon begeistert, wenn ich sie verwenden kann.
Merci, Mina!

Kommentare:

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Mir als Naschkatze gefällt das Glas natürlich sehr - aber nicht nur wegen des Inhaltes (der natürlich nicht zu verachten ist - grins) - die Idee ist süß - es sieht richtig schön aus - danke -
lg. Ruth

House 21 hat gesagt…

ooooch, mai diir, tschast bii-jutifull...!!!
ich darf ja eine cookie-jar creation von dir mein eigen nennen und ich liebe es (allerdings sind die cookies innen drinnen jetzt weg - ;-() hahhaaha
ich find auch dieses cookie jar hier total schön , auch das mit dem namen mit dem draht ist eine super idee, aber schwierig zu machen denke ich mir ...
hug(sis) mina

fräulein klein hat gesagt…

Die Stempel sehen ja ganz toll aus, ich bin ja auch so ein Stempelfan! Und Deine Idee ist klasse, das ist ein richtig schönes Mitbringsl.
Viele liebe Grüße, Yvonne