Sonntag, 1. November 2009

..ein Herbsttag, wie aus dem Bilderbuch...ohne grosse Worte


























...er hat die Berge geformt
und die Winde ins Leben gerufen.
Er sagt den Menschen durch seine Boten
was er vorhat.
Er lässt den Tag zur Nacht werden;
er schreitet über die höchsten Gipfel der Erde.
"Herr der ganzen Welt" ist sein Name.
Er hat das Siebengestirn und den Orion
geschaffen.
Er lässt aus Dunkelheit Licht werden
und aus Licht wieder Dunkelheit.
Er ruft das Wasser aus dem Meer
und lässt es auf die Erde herabregnen.
"Herr" ist sein Name.
aus Amos 4 + 5







Kommentare:

Luna hat gesagt…

Ja, da braucht es keiner Worte.
Schon gar nicht "grosser".
Wunderschön!
♥♥♥liche Grüße von Luna

fräulein klein hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, genau passend zu Allerheiligen!
GLG, Yvonne

Mina´s This´n´That hat gesagt…

och, voll traumhaft hast du da die natur "eingefangen", wunderschön !!!
ja, da braucht es keiner grossen worte ...
ich kann nur sagen, wenn man diese wunderbare schöpfung anschaut, muss einem bewusst werden, dass es einen Schöpfer gibt, der dies alles mit liebe gemacht hat ...
bis boid mina

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

ich sehe es auch wie Mina -
und ich wäre jetzt gerne an diesen Orten - entspannen - genießen -
danke für die schönen Bilder -
lg. Ruth

Rostrose hat gesagt…

So schön hast du diese Momente "eingefangen" - und in deinem Blog für uns alle wieder "ausgelassen"! Vielen Dank!
Alles Liebe, Traude